Gründe für Pflegeeinrichtungen teilzunehmen

Gründe für Pflegeeinrichtungen teilzunehmen
  • Klarheit über die eigenen Arbeitsbedingungen durch eine einrichtungsindividuelle Bedarfsanalyse

  • Nachweisbar verbesserte Arbeitsbedingungen am Projektende
Gründe für Pflegeeinrichtungen teilzunehmen
  • Aufbau nachhaltiger, interner Problemlösungskompetenz

  • Erhöhung der Attraktivität für bestehende UND neue Mitarbeitende aus der Pflege
Gründe für Pflegeeinrichtungen teilzunehmen
  • Sichtbare Qualifizierung hin zu einem attraktiven, familienfreundlichen Arbeitgeber

  • Hälftige Ko-Finanzierung des Transformationsprozesses durch Bundesmittel einschließlich der Unterstützung bei deren Beantragung

Erfahrungen aus dem Praxisprojekt

Quote

Was mich begeistert hat, ist die Art und Weise, wie im Projekt an die Themen herangegangen wird, sowie auch der Aufbau der einzelnen Leitfäden (die alle sehr gut ausgearbeitet sind).
Überrascht hat mich, wie hoch das Interesse der Einzelnen im Projekt dann doch war, da die Befragung für mein Verständnis zwar positiv aber mit geringer Teilnahme ausgefallen war.
Dieses zeigt aber, dass wir es doch geschafft haben, alle ins Boot zu holen, die es im Vorfeld vielleicht nicht so verstanden haben. Wirklich alle Bereiche - Tagespflege, Stationäre Pflege, Küche, Hauswirtschaft, Betreuung - arbeiten nun an unserem Thema mit.
Es könnte vielleicht hilfreich sein, dass vor der Befragung noch zwei Informationsveranstaltungen laufen, um eine größere Dichte in der Befragung hinzubekommen.

 – Seniorendomizil Riepenblick, Niedersachsen 

Erfahrungen aus dem Pilotprojekt

Quote

Ich kann im Nachgang sagen, dass dieses Projekt die Motivation und Stimmung der Pflegekräfte sehr unterstützt - ja fast beflügelt hat! Die gemeinsame Projektarbeit förderte bei den Mitarbeitern die Identifizierung mit unserem Haus und den bereichs-übergreifenden Zusammenhalt in der gesamten Mitarbeiterschaft. In den Arbeitsgruppen äußerten sich Kollegen sehr häufig positiv, sie sahen sich als Pflegekräfte in ihren Themen wertgeschätzt und wahrgenommen.

- Caritas Stadtteilzentrum St. Michael 


Quote

Für uns ist sichtbar geworden, wenn wir mit einer Plantafel arbeiten, dass ein Dienst gut organisierbar wird. Der externe Austausch mit den Coaches außerhalb der Heimaufsichten oder dem MDK war sehr wertvoll.

- Pro Seniore Residenz Goethehaus gGmbH

Einwilligung zu Cookies & Daten

Auf dieser Website nutzen wir Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Endgeräteinformationen und personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dient der Einbindung von Inhalten, externen Diensten und Elementen Dritter, der statistischen Analyse/Messung, personalisierten Werbung sowie der Einbindung sozialer Medien. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und von diesen verarbeitet. Diese Einwilligung ist freiwillig, für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich und kann jederzeit über das Icon links unten widerrufen werden. Datenschutzinformationen